r(H)einreden – Mein Podcast – #01

Hallo und herzlich Willkommen hier zu meinem neuen Podcast, willkommen beim r(H)einreden®. 

Du bist Berater, Coach, Trainer oder Therapeut und interessierst Dich für Methoden zur Beratung im Gehen – dem Walk & Talk?

In den kommenden Episoden meines Podcasts präsentiere ich Dir Ideen, Tricks, Tipps und Kniffe die Dir die Beratung von Klienten im Gehen erleichtern werden. In den letzten Jahren sammelte ich Erfahrungen bei Beratungen im Gehen  und ich möchte hier „Hürden“ aufzeigen, die sich Dir in den Weg stellen können und vor allem zeigen, wie Du sie durch gute Vorbereitung umgehen kannst. Schreibe mir gerne Deine Ideen und Anregungen dazu, ich freue mich über Feedback. Übrigens, im Podcast wähle ich bewusst das professionelle „DU“, da wir ja hier quasi unter uns sind.

Ich bin Diplom Sozialarbeiter/ Diplom Sozialpädagoge und suchte in meiner Ausbildung zum systemischen Berater beim IF Weinheim eine Möglichkeit Praxisräume zu nutzen. In dieser ersten Folge erfährst du wie ich zur Beratung im Gehen gekommen bin und was sich hinter der Namensgebung verbirgt. Ein herzliches Danke spreche ich auch meinem Hausarzt, Herrn Dr. Bernie Klein und meinen lieben Kollegen Uwe Baumgart und Dimitri Nuss aus. Alle drei haben mich bei meinem Projekt mit ihren besonderen Kenntnissen und Möglichkeiten unterstützt.

Meine Klienten betrachte ich als Experten für ihr Leben und für die Lösungen ihrer Herausforderungen. Wir Systemiker sind Experten für die passenden Methoden, mit denen sich Wege zu Lösungen auftun. Mein Ziel ist es Möglichkeiten zur Anpassung dieser Methoden auf eine Beratung im Gehen in meiner Outdoorpraxis über diesem Podcast anzubieten.

Kannst Du Dir in Deiner Umgebung auch eine Beratung im Gehen vorstellen? An einem See, einem Fluss, in einem Wald oder auf dem Gelände einer stillgelegten und begrünten Zeche? Finde heraus, ob mein Setting auf Deine Umgebung angepasst werden kann und fühl Dich eingeladen dies dann auszuprobieren.

Den Namen kannst Du allerings nicht übernehmen. Mein r(H)einreden® habe ich als Wort- und Bildmarke schützen lassen. Sollte Dir ein guter Name einfallen, dann lass Dich nicht von Kritikern davon abhalten. Probiere es einfach aus und lasse Dir auch Deinen Namen schützen.

Nicht nur als Anfänger ohne eigene Praxis, auch als „alter Hase/ alte Häsin“ lohnt es sich neue Wege zu beschreiten. Ändere doch einmal das Setting, wenn Du mit einem Klienten nicht so leicht weiterkommst. Versuche es einmal draussen in der Natur.

In der ersten Folge gehe ich auf mein „Wartezimmer“ ein und zeige Dir an dem Beispiel einer Beratung die Vorzüge einer gut ausgebauten Infrastruktur für Deine Outdoorpraxis. Auch die  besonderen Anfahrtsmöglichkeiten stelle ich kurz vor, wie z.B. die An- oder Abreise auf Grafenwerth über die Bonner Personen Schiffahrt.

In der zweiten Folge werde ich Dir die Umsetzung einer ersten systemischen Methode beim r(H)einreden® vorstellen: Das Rad des Lebens, das ich bei mir auf Grafenwerth in Form eines Werterades einsetze. Höre Dir gerne Folgen meines Podcasts an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an kontakt @ frank-sandkuehler.eu widerrufen.